Beschränkungen für Benutzer aus den US-Bundesstaaten New York, Texas, Washington und West Virigina

Leider ist es Paxful aufgrund regulatorischer Beschränkungen derzeit untersagt, Dienstleistungen an Personen aus den US-Bundesstaaten New York, Washington und West Virginia zu erbringen. Aus diesem Grund werden Konten von Nutzern dieser Staaten gesperrt. Wenn Sie sich in einem der genannten Staaten befinden, ist eine Anmeldung bei Ihrem Paxful-Konto nicht möglich. Wir bitten diese Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und würden uns freuen, wenn Sie sich in Zukunft für eine erneute Nutzung der Paxful-Plattform entscheiden, sofern eine solche Nutzung dann in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften stehen sollte.

  • Sämtliche Konten mit registrierter IP-Adresse und/oder verifizierter Adresse (Postanschrift) in den US-Bundesstaaten New York, Washington und West Virginia werden dauerhaft gesperrt.
  • Alle Konten, bei denen zur Identitätsverifizierung ein Führerschein oder ein anderes Identitätsdokument aus den US-Bundesstaaten New York, Washington und West Virginia vorgelegt wird, werden gesperrt.

Beschränkungen des USDT-Zugriffs

Aufgrund regulatorischer Beschränkungen müssen wir den Zugriff auf Tether (USDT) für Paxful-Nutzer mit Wohnsitz in Texas einstellen. Ab 4. März 2021, 10.00 Uhr EST ist der USDT-Zugriff nicht mehr möglich. Hierin eingeschlossen sind Handel, Ein- und Auszahlung sowie Umtausch von/in USDT. 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unser Support-Team.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen