Verwendung der Bitcoin-Preisangleichung für Angebote

Jeder Händler ist sich bewusst, dass an verschiedenen Handelsplattformen unterschiedliche Bitcoin-Preise gelten können. Bei Paxful können Sie den Bitcoin-Preis nach Ihren Wünschen und Erfordernissen flexibel festlegen. Wenn Sie auf Paxful ein Angebot erstellen, haben Sie die Möglichkeit, einen offiziellen Bitcoin-Marktkurs  und einen Preispunkt zu bestimmen. 

Bei der Erstellung eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Bitcoins können Sie entscheiden, ob Sie auf den von Paxful angebotenen regulären Kurs zurückgreifen oder den Kurs von einer der populärsten Börsenplattformen aus der Dropdown-Liste wählen. Hierbei kann auch der Preispunkt flexibel festgelegt werden.

Bitcoin-Angebotspreis = Preisquelle + Marge (%)

Bei Schritt 2 (Gewinnmarge & Handelslimits) des Angebotserstellungsprozesses gehen Sie wie folgt vor:

1. Klicken Sie auf In den erweiterten Modus wechseln unterhalb von Prozent über Marktpreis, mit dem Ihr Angebot gelistet wird.

2.png

Der Abschnitt Erweiterter Modus erscheint.

2. Wählen Sie eine Börsenplattform aus dem Dropdown-Menü Benutzerdefinierte Preisquelle.

3.png

3. Wählen Sie einen Preispunkt aus der Dropdown-Liste Wählen Sie einen Preispunkt aus, den Sie verwenden möchten.

4.png

Damit ist Ihr individueller Bitcoin-Preis festgelegt und Sie können mit dem Angebotserstellungsprozess fortfahren.

Anmerkung:  Sie können jederzeit zum einfachen Angebotsmodus zurückkehren, indem Sie auf In den einfachen Modus wechseln klicken..

Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel Häufige Fragen zur Bitcoin-Preisangleichung.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen