Was ist bei Margen zu beachten?

Es ist wichtig zu wissen, wie sich Margen auf Ihren Handel auswirken. Außerdem ist es wichtig zu verstehen, wie der Margenprozentsatz festlegt wird, um Ihre Angebote wettbewerbsfähig zu machen.

Was sind Margen? 

Mit Margen können Sie Ihren Angebotspreis ober- oder unterhalb des Marktkurses festlegen. Dadurch können Nutzer beim Handel eine Art Verkäufer- oder Käufer-„Gebühr“ hinzufügen. 

Wie funktionieren Margen beim Verkauf von Kryptowährung?

Beim Verkauf von Kryptowährung erzielen Sie mit einer positiven Marge (+) einen Gewinn, da ein Käufer für Ihre Kryptowährung einen über dem aktuellen Marktkurs liegenden Preis zahlen muss. Verkaufen Sie Kryptowährung dagegen mit einer negativen Marge (-), dann schmälert dies Ihren Gewinn, da Sie Ihre Kryptowährung unterhalb des aktuellen Marktkurses verkaufen. 

Wie funktionieren Margen beim Kauf von Kryptowährung?

Beim Kauf von Kryptowährung bedeutet eine positive Marge (+), dass Sie Kryptowährung zu einem über dem aktuellen Marktkurs liegenden Preis kaufen, während Sie bei einer negativen Marge (-) Kryptowährung zu einem unter dem aktuellen Marktkurs liegenden Preis kaufen. Bei einem Kryptowährungskauf mit negativer Marge (-) sparen Sie in der Regel Geld. 

Und so funktioniert's:

  1. Beginnen Sie mit der Erstellung eines Angebots, indem Sie in der Kopfleiste der Seite auf die Schaltfläche Angebot erstellen klicken. 
    How_Do_Margins_Work_-_Step_1.png
  2. Nachdem Sie die Art der Transaktion (Kauf oder Verkauf) und die gewünschte Zahlungsmethode festgelegt haben, wechseln Sie zum Abschnitt Preisgestaltung.

  3. Im weiteren Verlauf sehen Sie den Abschnitt Angebotsmarge

    Anmerkung:

    Angebotsmargen werden als Prozentwerte, nicht als spezifische Währungsbeträge angegeben.

  4. Sie können Ihre Angebotsmarge entweder als positiven (+) oder negativen (-)  Prozentwert festlegen. 

  5. Für Ihre Angebotsmarge stehen Ihnen zwei Optionen zur Verfügung: „Einfach“ und „Erweitert“. Bei der voreingestellten Option „Einfach“ müssen Sie lediglich einen Prozentwert für Ihre Angebotsmarge festlegen. 

    How_Do_Margins_Work_-_Step_5.png

  6. Bei der Option „Erweitert“ können Sie für den Marktkurs verschiedene Preisquellen (z. B. Gemini, Kraken oder Binance) heranziehen. Außerdem können Sie den Preispunkt individuell festlegen.
    How_Do_Margins_Work_-_Step_6.png
  7. Wenn Sie die oben genannten Schritte durchlaufen haben, ist Ihre Angebotsmarge festgelegt. Anschließend können Sie die restlichen Schritte der Angebotserstellung wie gewohnt vornehmen.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen