Verkauf von Bitcoins gegen Gold

Gold zählt zu den ältesten Wertanlagen der Welt. Das Edelmetall konnte seinen Wert selbst in wirtschaftlich schwierigsten Zeiten nicht nur erhalten, sondern sogar kontinuierlich steigern. Wir freuen uns daher, Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Bitcoins gegen Gold verkaufen zu können. Nachfolgend finden Sie alles Wissenswerte zum Bitcoin-Handel mit Gold:

Vor dem Handel

Während des Handels

Nach einem Angebot suchen

Ein Angebot erstellen

Eine Handelstransaktion abschließen

Nach dem Handel

ID-Überprüfung und Adressverifizierung

Vor dem Handel

Bevor Sie Ihre Bitcoins gegen Gold verkaufen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Qualität des Goldes prüfen können, bevor Sie Ihre Bitcoins freigeben. Ganz gleich, ob Sie sich das Gold auf dem Postweg nach Hause liefern lassen oder sich für eine persönliche Übergabe entscheiden: Sorgen Sie dafür, dass Sie das damit verbundene Risiko so gering wie möglich halten.

Bitte zögern Sie nicht, die Übermittlung zusätzlicher Dokumente/Nachweise anzufordern, u. a.:

  • Kaufnachweis (Kaufbeleg/Quittung);
  • Echtheitszertifikat für das Gold/den Goldgegenstand;
  • Foto des Ausweisdokuments Ihres Handelspartners;
  • Foto des tatsächlichen Goldes/Goldgegenstands;
  • Die Sendeverfolgungsnummer des Versanddienstleisters (bei Lieferung des Goldes auf dem Postweg).

Während des Handels 

Nach einem Angebot suchen

Der erste Schritt beim Verkauf von Bitcoins gegen Gold besteht darin, ein Angebot zu finden, in dem diese Zahlungsmethode akzeptiert wird. Zusätzlich müssen Sie noch den gewünschten Gold-Verkaufsbetrag und Ihre bevorzugte Währung angeben

Wählen Sie den besten Bitcoin-Kurs, um den höchstmöglichen Gewinn zu erzielen. Achten Sie auch auf die Reputation Ihres potenziellen Handelspartners sowie auf die sorgfältige Auswahl des Treffpunkt für die Übergabe, um sicherzustellen, dass Ihr Handelspartner Ihnen das Gold aushändigen kann. Abschließend lesen Sie die Angebotsbedingungen und Handelsanweisungen aufmerksam durch. 

Besprechen Sie alles Weitere mit Ihrem Handelspartner im Trade-Chat. Klären Sie, auf welche Weise das Gold in Ihren Besitz gelangt und wie der Handelsverlauf nach Ihrer Prüfung des Goldes/Goldgegenstands fortgesetzt wird. 

Tipp:

  • Wählen Sie öffentliche Plätze für die persönliche Übergabe.
  • Bestehen Sie bei einem Versand auf dem Postweg auf einer nachverfolgbaren Versandmethode. 

Ein Angebot erstellen

Beim Verkauf von Bitcoins gegen Gold können Sie natürlich auch ein eigenes Angebot erstellen.
Bedenken Sie dabei Folgendes:

  • Legen Sie eine nach Ihrem Empfinden attraktive Marge fest, da Verhandlungen während des Handelsprozesses nicht gestattet sind.
  • Verfassen Sie für Ihr Angebot klare Bedingungen und Anweisungen.
  • Formulieren Sie präzise, welche Zahlungsnachweise Sie für das Gold akzeptieren.
  • Bei persönlicher Übergabe: Geben Sie klare Anweisungen zum Ort und Ablauf der Übergabe.

Nachdem Sie Ihr individuelles Angebot erstellt und veröffentlicht haben, warten Sie, bis ein Käufer sich bei Ihnen meldet, um einen Handel einzugehen. Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald ein Handel eröffnet wurde. Zögern Sie nicht, alle weiteren Details mit Ihrem Handelspartner im Trade-Chat zu besprechen, um den Handelsvorgang fortzusetzen.

Eine Handelstransaktion abschließen

Sobald Sie der Käufer bezahlt und den Handel als Bezahlt markiert wurde, hat der Käufer 21 Tage Zeit, um Ihnen das Geld entweder auf dem Postweg zu senden oder es Ihnen persönlich zu übergeben. Wenn Sie den Eingang des Goldes innerhalb dieses Zeitrahmens nicht bestätigen, wird automatisch ein Streitfall eröffnet, woraufhin sich unsere Moderatoren in den Vorgang einschalten. 

Anmerkung: Der 21-Tage-Zeitraum beginnt ab dem Zeitpunkt, in dem der Handel als Bezahlt markiert wurde.

Nachdem Sie das Gold erhalten haben, geben Sie die Bitcoins aus dem Treuhandkonto frei. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bitcoins freigeben nur dann, wenn Sie das Gold auch tatsächlich erhalten haben. Denken Sie daran, dass abgeschlossene Bitcoin-Transaktionen endgültig und reversibel sind, d. h. nicht rückgängig gemacht werden können.

Nach dem Handel

Nach Abschluss des Handels können Sie Ihrem Handelspartner entsprechendes Feedback hinterlassen. Für den Fall, dass Sie im Handelsverlauf einen durchweg positiven Eindruck von einem Nutzer gewonnen haben, können Sie ihn auch Ihrer Liste vertrauenswürdiger Benutzer hinzufügen

ID-Überprüfung und Adressverifizierung

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Verifizierung Ihrer Identität (ID-Überprüfung) und Ihrer Adresse. Vor dem Handel von Bitcoins gegen Gold ist eine vorherige ID-Überprüfung und Adressverifizierung erforderlich. Diese Verifizierung leistet einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Bitcoin-Verkäufer vor betrügerischen Aktivitäten. Aus diesem Grund ist es ohne vollständige Verifizierung durch Paxful nicht möglich, auf unserer Plattform Bitcoins gegen Gold zu handeln (oder umgekehrt).

Anmerkung: Für die Erstellung von Angeboten und für Handelstransaktionen ab 50 USD ist eine vollständige Verifizierung zwingend vorgesehen.

Sehen Sie sich hierzu auch unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Verkauf von Bitcoins und unsere Regeln für den Verkauf von Bitcoins an.

Beiträge in diesem Abschnitt