Kann meine Kryptowährungstransaktion storniert oder rückgängig gemacht werden?

Leider kann Paxful bereits vorgenommene Kryptowährungstransaktionen weder stornieren noch rückgängig machen.

Transaktionen in Kryptowährungsnetzwerken sind so konzipiert, dass sie von niemandem nachträglich gelöscht oder verändert werden können (sie sind „irreversibel“). Dies gilt auch für alle nachfolgend aufgeführten Fälle:

  • Wenn Ihr Konto gehackt und Ihr Kryptowährungsguthaben vom Hacker versendet wurde;
  • Wenn Sie Kryptowährungsbeträge an eine falsche Adresse gesendet haben;
  • Wenn Sie einen Kryptowährungsbetrag bei einem Handelsvorgang versehentlich freigegeben haben;

  • Wenn Sie einem Betrüger zum Opfer gefallen sind.

Sobald Ihr Kryptowährungsbetrag versendet wurde, kann er nicht mehr zurückgebucht werden. Bitte lesen Sie unseren Sicherheitsleitfadenum Ihre Geldmittel zu schützen.

Wenn Sie nachverfolgen möchten, an welche Kryptowährungsadresse Sie Ihren Kryptowährungsbetrag versehentlich gesendet haben, dann können Sie z. B. einen Block Explorer verwenden. Wenn Sie einen Kryptowährungsbetrag versehentlich an einen Handelspartner freigegeben haben oder wenn Sie der Meinung sind, dass Sie von einem Paxful-Nutzer betrogen wurden, dann kontaktieren Sie bitte unser Support-Team.



 

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen