Fiat oder Fiatgeld


Eine Währung, die von einer Regierung als gesetzliches Zahlungsmittel ausgegeben wird, die jedoch nicht durch Sachwerte gedeckt sind. Der Wert von Fiatgeld entsteht aus dem Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage und wird nicht vom Wert des Materials bestimmt, aus dem das Geld hergestellt wird. Fiatgeld hat nur deshalb einen Wert, weil dieser von der Regierung garantiert wird oder weil sich zwei Parteien auf diesen Wert geeinigt haben. Fiat-Währung wurde zunächst als Alternative für warengedecktes Geld eingeführt.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen