Wie kann ich den Status einer Bitcoin-Transaktion prüfen

Das Senden von Bitcoins von einer Paxful-Wallet zu einer anderen Paxful-Wallet erfolgt unmittelbar. Wenn Sie jedoch Transaktionen von oder zu einer externen Wallet ausführen, dann möchten Sie vielleicht den Status des Vorgangs nachverfolgen. Den Status einer Bitcoin-Transaktion können Sie wie folgt einsehen:

  1. Hierfür benötigen Sie die Transaktions-ID. Diese finden Sie im Transaktionsverlauf (Transaktionshistorie) der abgebenden Wallet oder – für den Fall, dass die Übertragung von einem Geldautomaten erfolgte – auf dem Bildschirm und auf Ihrer Quittung. Beispiel einer Transaktions-ID: e2e400094he873ec4af1c0ae7af8c3697aaace9f7f56564137dd1ca21b448502s

  2. Gehen Sie zu https://live.blockcypher.com/ oder https://www.blockchain.com/explorer und geben/kopieren Sie die Transaktions-ID in das Suchfeld ein. Hier sehen Sie, wie viele Bestätigungen Ihre Transaktion aufweist.

    Beim Empfang von BTC in Ihre Paxful-Wallet sollte der Betrag nach zwei Bestätigungen eintreffen. Beim Senden von BTC an eine externe Wallet sind in der Regel sechs Bestätigungen erforderlich, bis der Betrag beim Empfänger eintrifft.

    Dies kann – je nach Auslastung des Bitcoin-Netzwerks – zwischen 20 Minuten und einigen Stunden dauern.

    Wenn für Ihre Transaktion die Meldung „Keine Transaktion gefunden“ erscheint, dann hat der gesendete Betrag der Transaktion die abgebende Wallet nicht verlassen. In diesem Fall sollten Sie sich an den Wallet-Anbieter des Senders wenden.

Lesen Sie unsere Anleitung zur Einzahlung von Bitcoins auf Ihre Paxful-Wallet und zum Senden von Bitcoins aus Ihrer Wallet. Und hier finden Sie eine kurze Übersicht zu den Paxful-Gebühren.

Wieso wird bei der Transaktion eine andere Wallet-Adresse angezeigt?
Da wir eine Custodial Wallet verwenden, kann in den Transaktionsdaten eine abweichende Wallet-Adresse erscheinen. Dies ist normal und kein Grund zur Sorge.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen