Paxful Peer-Programm

Was ist das Paxful-Peer-Programm?
Das Paxful-Peer-Programm ist ein internationales Programm für unternehmerische Initiative, in dem aufstrebende Akteure der Krypto-Branche mit Vor-Ort-Aktionen, Marketing-Aktivitäten und Social-Media-Arbeit einen Beitrag zur Unterstützung von Paxful und anderen Krypto-Enthusiasten leisten – und dafür von Paxful honoriert werden.

Das dreistufige Programm belohnt erfolgreiches Engagement und eröffnet jedem “Peer” einen Karriereweg mit Wachstumspotenzial.

  • Stufe 1 – "Peers"
  • Stufe 2 – "Ambassadors"
  • Stufe 3 – "Associates"

Wenn Peers alle Voraussetzungen einer Stufe erfüllt haben, erhalten sie eine Anerkennung und steigen in die nächsthöhere Stufe auf.

Wie wird man ein Paxful-Peer?
Ein #PaxfulPeer zu werden, ist ganz einfach! Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und füllen Sie dieses Bewerbungsformular aus. Wir werden uns dann innerhalb von 10 Tagen nach Einreichung des Formulars bei Ihnen melden. Wenn Sie die Vorauswahlphase erfolgreich durchlaufen haben, laden wir Sie zu einem kurzen Video-Interview ein. Wenn Sie das Video-Interview gemeistert haben, werden Sie zum offiziellen #PaxfulPeer ernannt! 
Welche Vorteile/Leistungen bietet das Programm für Paxful-Peers?
  • Coole Paxful-“SWAGs”: Artikel, mit denen Sie Ihren Swag aufdrehen und unsere Marke stolz nach außen tragen können;
  • Coole Paxful “STASHs”: Give-Aways für Ihre Akquise potenzieller neuer Paxful-Nutzer;
  • Einladung zu exklusiven Paxful-Veranstaltungen in Ihrer Region;
  • VIP-Support für schnellen Zugang zu Paxful-Mitarbeitern und -Moderatoren;
  • Wöchentliche Live-Online-Schulung über einen Zeitraum von einem Monat;
  • Unbegrenzte Partnerprogramm-Einnahmen;
  • 5 USD in BTC für Sie und weitere 5 USD in BTC für jeden von Ihnen akquirierten Nutzer (Registrierung und ID-Überprüfung), sobald dieser seinen ersten Handel auf Paxful abgeschlossen hat;
  • Karriereweg mit der Möglichkeit, ein Paxful-Mitarbeiter zu werden.
Welche verschiedenen Stufen bietet das Paxful-Peer-Programm?
Nachdem Sie Ihre Bewerbung eingereicht und das Video-Interview gemeistert haben, werden Sie zum Paxful-Peer ernannt. Paxful-Peers profitieren von verschiedenen Vorteilen. Bei guter Leistung und Erfüllung der vorgegebenen Anforderungen können Sie auf die nächste Stufe aufsteigen und am Ende vielleicht sogar ein Paxful-Mitarbeiter werden. Auf jeder Stufe erhalten Sie jeweils spezifische Belohnungen:
  • Paxful-Peer: Peer-Emblem (Badge), Live-Schulungen, SWAG, VIP-Support und Einladung zu Paxful-Veranstaltungen;
  • Paxful-Ambassador: Finanzielle Boni; großzügiges Sponsoring Ihrer Meetups;
  • Paxful-Associate: Monatliche Vergütung, Möglichkeit zum Besuch einer Paxful-Niederlassung, Chance auf Anstellung als Paxful-Mitarbeiter sowie verschiedene Karrierewege zur Erweiterung Ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse.
Wie kann ich als Paxful-Peer zum Ambassador aufsteigen?
Um als Ambassador ernannt zu werden, müssen Sie die nachfolgenden Anforderungen erfüllen:
  • Den Peer-Test bestehen;
  • Eine Online-Gruppe erfolgreich moderieren;
  • Pro Woche mindestens fünf Social-Media-Beiträge unter dem Hashtag #PaxfulPeer posten;
  • 21 neue Paxful-Nutzer akquirieren (Registrierung, vollständige KYC-Verifizierung und mindestens ein abgeschlossener Handel);
  • Im Wochenrhythmus Feedback zur Paxful-Plattform und zu neuen Funktionen abgeben.
Welche Vorteile genießt ein Ambassador?
Ambassadors sind für die regelmäßige Erstellung hochwertiger Inhalte, für die Organisation erfolgreicher Meetups und für das Wachstum ihres Partner-Netzwerks zuständig. Kurz: Ambassadors sind Content-Produzenten und Neukundenakquisiteure. Als Ambassador erhalten Sie:
  • Stufenspezifische Leistungen/Vorteile (Benefits);
  • Ambassador-SWAG;
  • Ambassador-Emblem (Badge);
  • Zuschüsse für gesponserte Meetups in Höhe von bis zu 500 USD;
  • 5 USD in BTC für Sie und weitere 5 USD in BTC für jeden von Ihnen akquirierten Nutzer (Registrierung und vollständige KYC-Verifizierung), sobald dieser seinen ersten Handel auf Paxful abgeschlossen hat;
  • Partnerprogramm-Einnahmen;
  • Bonus für hochwertige Inhalte;
  • Bonus für erfolgreiche Meetups.
Was muss ich tun, um meinen Status als Ambassador zu behalten?
  • Ein erfolgreiches Meetup organisieren;
  • Pro Woche mindestens fünf Social-Media-Beiträge unter dem Hashtag #PaxfulPeer posten;
  • Pro Monat eine Social-Media-Kampagne durchführen;
  • Feedback zur Paxful-Plattform und zu neuen Funktionen abgeben;
  • Eine Online-Gruppe moderieren.
Wie kann ich als Paxful-Ambassador zum Associate aufsteigen?
Um als Associate ernannt zu werden, müssen Sie die nachfolgenden Anforderungen erfüllen:
  • 99 neue Paxful-Nutzer akquirieren (Registrierung, vollständige KYC-Verifizierung und mindestens ein abgeschlossener Handel);
  • Drei erfolgreiche Meetups organisieren;
  • Hochwertige Inhalte erstellen (die Beurteilung der Content-Qualität erfolgt durch Paxful);
  • Mindestens einen Peer in das Programm einführen.
Welche Vorteile genießt ein Associate?
  • Stufenspezifische Leistungen/Vorteile (Benefits);
  • Associate-Emblem
  • Monatliche Vergütung in Höhe von 150 USD;
  • Anerkennung für die Vertretung von Paxful in sozialen Netzwerken und in der Presse;
  • Flugreise zu einer Paxful-Niederlassung, um das dortige Team zu treffen und sich ein Bild vom Arbeitsumfeld der Niederlassung zu machen;
  • Möglichkeit, verschiedene Karrierewege einzuschlagen und dafür unterschiedliche Embleme zu erhalten:
    "Professor": Zuständig für die Schulung anderer Peers;
    "Consular":Vernetzung mit Peers und Akquise neuer Peers;
    "Sentinel": Kreative Dokumentation von Expertise und Umsetzung von Nutzer-Feedback in neue Produktfunktionen;
    "Guardian": Verteidigung der Paxful-Plattform gegen Hacker und andere Angriffe unter Einsatz hoher technischer Kompetenzen und Fähigkeiten;
  • Möglichkeit, dem Paxful-Team als Vollzeitmitarbeiter beizutreten.
Was muss ich tun, um meinen Status als Associate zu behalten?
Ihre Peer- & Ambassador-Community betreuen. Je nach Ihrem eingeschlagenen Karriereweg als Associate umfasst Ihr Aufgabenspektrum folgende Aktivitäten:

Professor:

  • Schulungen von Peers und Ambassadors absolvieren.

Consular:

  • Einen neuen Peer pro Monat einführen.

Sentinel:

  • Pro Monat ein YouTube-Video (mit mindestens 100 Aufrufen) erstellen.

Guardian:

  • Die Paxful-Plattform gegen Hacker und andere Angriffe verteidigen.
Wozu dienen die Peer-/Ambassador-/Associate-Embleme (Badges)?
Mit diesen Emblemen stechen Sie auf der Paxful-Plattform hervor. Als Mitglied des Paxful-Peer-Programms haben Sie bessere Chancen, von anderen Nutzern als Handelspartner ausgewählt zu werden.
Welche Art von Inhalten kann ich in sozialen Netzwerken posten?
Lesen Sie hierzu Ihre Vereinbarung mit den Paxful-Peer-Programm-Bedingungen und -Richtlinien (Paxful Peer Program Terms & Guidelines).
Welche Art "Test" muss ich bestehen, um Ambassador zu werden?
Einen Online-Multiple-Choice-Test mit Fragen zur Paxful-Plattform. Grundlage des Tests sind unsere Webinare und Schulungen. Es ist enorm wichtig, dass Sie an den Schulungen teilnehmen, da wir von allen Ambassadors umfassende Kenntnisse unserer Plattform erwarten.
Was muss ich als Ambassador im Zusammenhang mit dem von mir veranstalteten Meetup tun?
  • Einen Standort vorschlagen;
  • Eine Teilnehmerliste erstellen (aus der zumindest die erwartete Anzahl der Teilnehmer hervorgeht);
  • Die Art des Meetups festlegen (Networking-Treffen, Präsentation mit Ihnen als Präsentator, Podiumsdiskussion usw.);
  • Ihre Präsentation vorbereiten;
  • Ihre Präsentation Ihrem Peer-Programm-Koordinator vorlegen;
  • Ihren Budgetentwurf und andere Einzelheiten zum Programm vorlegen.
Wenn ich auf die nächste Stufe aufsteige, behalte ich dann die spezifischen Leistungen/Vorteile (Benefits) meiner vorherigen Stufe?
Ja, Sie behalten all Ihre stufenspezifischen Benefits.
Worin unterscheiden sich die stufenspezifischen Benefits?
ppp_pres_06new.jpg 

 

Beiträge in diesem Abschnitt