Erstellen eines Angebots zum Verkauf von Kryptowährung

Um Ihre eigenen Regeln für den Handel festzulegen und Ihre Transaktionshistorie zu starten, müssen Sie zunächst Ihre eigenen Angebote erstellen. Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick, wie Sie auf Paxful ein Angebot zum Verkauf von Kryptowährung erstellen können. Wenn Sie dagegen an Angeboten anderer Paxful-Händler interessiert sind, dann finden Sie weitere Informationen in unserer Anleitung zum Verkauf von Kryptowährung.

Bevor Sie beginnen, müssen Sie zunächst ein Konto erstellen. Unmittelbar nach Eröffnung Ihres Kontos wird Ihre persönliche Wallet automatisch freigeschaltet. 

Anmerkung: Die Erstellung eines Angebots erfordert die vorherige ID-Überprüfung.

Video

In diesem kurzen Video zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Angebot erstellen können:

Schritt 1 – Zahlungsmethode


1. Melden Sie sich bei Ihrem Paxful-Konto an und klicken Sie auf Ein Angebot erstellen.

Click-Create-an-offer-mutlicoin.png

2. Wählen Sie die Kryptowährung, die Sie verkaufen möchten.

Select_your_cryptocurrency.png

3. Wählen Sie den Angebotstyp Verkauf.
select_sell_cryptocurrency.png
4. Wählen Sie eine Zahlungsmethode und Ihre bevorzugte Währung aus.
select_payment_method_.png

Anmerkungen:

  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, unter welcher Zahlungsgruppe sich Ihre Zahlungsmethode befindet, dann können Sie in der Suchleiste auch nach der gewünschten Zahlungsmethode suchen.
  • Beachten Sie die Treuhandkonto-Gebühr der ausgewählten Zahlungsmethode.
  • Pro Angebot ist nur eine Währung zulässig.
  • Die Auswahl verfügbarer Währungen kann je nach der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode variieren. Mithilfe dieser Beschränkungen sollen inkorrekte Transaktionen verhindert werden. Für weitere Informationen klicken Sie hier.
  • Bitte beachten Sie: Bei Banküberweisungen müssen Sie den Namen der Bank und das Land, in dem Ihr Bankkonto registriert ist, eingeben. Dies trägt dazu bei, Missverständnisse bei Ihren potenziellen Handelspartnern zu vermeiden.

5. Prüfen Sie, ob alle Eingaben korrekt sind und klicken Sie dann auf Nächster Schritt, um fortzufahren.

Schritt 2 – Preisgestaltung

1. Klicken Sie auf Marktpreis oder Festpreis, um Ihren gewünschten Kryptowährungspreis festzulegen.

select_trade_pricing_method.png

Anmerkungen: 

  • MarktpreisDer Verkaufspreis Ihres Angebots wird an die Veränderungen des Marktpreises der Kryptowährung angepasst.
  • FestpreisDer Verkaufspreis Ihres Angebots wird zum Zeitpunkt der Angebotserstellung fixiert und anschließend nicht an die Veränderungen des Marktpreises der Kryptowährung angepasst.
  • Diese Option steht für Stablecoins wie USDT nicht zur Verfügung.

2. Wählen Sie durch Eingabe im Feld Marge, wie viel Sie mit jedem Kauf verdienen möchten.
set_margin_.png

Legen Sie hierzu einen Prozentwert im Verhältnis zum Marktpreis der Kryptowährung entsprechend Ihrer persönlichen Handelsziele fest. Dieser Prozentwert kann sowohl negativ als auch positiv sein. Weitere Informationen zur Marge finden Sie hier. Sie können im entsprechenden Fenster genau ablesen, wie viel Sie mit Ihrem gewählten Prozentwert verdienen.

Anmerkungen:

  • Legen Sie keinen sehr niedrigen bzw. hohen Prozentwert fest, um Kunden anzulocken in der Hoffnung, über diesen Preis im späteren Handelsverlauf verhandeln zu können. Preisverhandlungen verstoßen gegen unsere Nutzungsbedingungen.
  • Käufer suchen nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis und guten Verkäuferbewertungen. Wählen Sie eine Marge in Prozent, die für Ihre Zielkunden attraktiv erscheint. Beim Erstellen eines Angebots zum Verkauf von Kryptowährung wird ein negativer Margenwert in Prozent empfohlen.
  • Standardmäßig entspricht der von uns angebotene Kryptowährungspreis dem durchschnittlichen Briefkurs (Ask Price) an den drei Handelsplätzen Coinbase, Bitstamp und Bitfinex. Wenn Sie diesen Preis flexibler handhaben möchten, dann klicken Sie auf In den erweiterten Modus wechseln.

3. Legen Sie die Handelslimits für das Angebot fest, indem Sie die gewünschten Werte in die Felder Mindesthandelsbetrag und Maximaler Handelsbetrag eingeben.
set_trade_limits.png

Hier können Sie auswählen, welchen Kryptowährungsbetrag Sie in in traditioneller Währung verkaufen möchten.

Anmerkungen: 

  • Sollte Ihr Handel eine Sicherheitsleistung erfordern, dann werden Sie bei diesem Schritt darauf aufmerksam gemacht. Nachdem Sie Ihr Angebot erstellt haben, müssen Sie Ihre Sicherheitsleistung hinterlegen, damit Ihr Angebot auf dem Marktplatz sichtbar wird.
  • Sie können entweder eine Spanne festlegen oder auf Exakten Betrag verwenden klicken, um die von Ihnen gewünschte Summe festzulegen. Sobald ein Handel eröffnet wurde, wird das exakte Äquivalent in Kryptowährung in das Treuhandkonto übertragen.

4. Wählen Sie ein Zeitlimit für Angebote aus, indem Sie einen Wert in das Feld Minuten eingeben.
set_offer_time_limit.png

Damit legen Sie fest, wie lange Ihr Handelspartner Zeit hat, um seine Zahlung vorzunehmen. Wenn der Käufer nicht auf Bezahlt geklickt hat, bevor die Zahlungsfrist für den Handel abgelaufen ist, wird der Handel automatisch abgebrochen.

5. Prüfen Sie, ob alle Eingaben korrekt sind und klicken Sie dann auf Nächster Schritt, um fortzufahren.

Schritt 3 – Handelsanweisungen

1. Wählen Sie Angebots-Tags aus der Dropdown-Liste Angebots-Tags aus.
set_offer_tags.png

Angebots-Tags erscheinen in der Angebotsliste hinter der Bezeichnung der Zahlungsmethode. Diese Tags sollen Ihnen dabei helfen, Ihr Angebot zu personalisieren und es um zusätzliche Informationen zu ergänzen.

2. Legen Sie Ihre Angebotsbezeichnungen fest. Geben Sie diese in das Feld Ihre Angebotsbezeichnung ein.
set_offer_label.png

Bei Banküberweisungen wird in der Angebotsliste anstelle einer Angebotsbezeichnung der Name der Bank angezeigt.

3. Verfassen von Angebotsbedingungen für Käufer. Geben Sie diese in das Feld Angebotsbedingungen für den Käufer ein.
set_offer_terms.png

Diese Angaben werden in Ihrem Angebot öffentlich angezeigt. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

4. Formulierung von Handelsanweisungen. Geben Sie diese in das Feld Handelsanweisungen ein.
set_trade_instructions.png

Die Handelsanweisungen erscheinen, sobald der Handel eröffnet wurde. Handelsanweisungen sollten eine klare Schritt-für-Schritt-Anleitung sein, die ihren potenziellen Handelspartner durch den Handelsprozess führt. Weitere Informationen finden Sie hier.

5. Legen Sie ggf. einen Verifizierungsfilter für Ihre Handelspartner fest, indem Sie einen Haken im Kästchen Verifizierung setzen.
verification_settings.png

Durch Anklicken von Erweiterte Optionen können Sie weitere Einstellungen vornehmen:

  • Legen Sie die Sichtbarkeit der Angebote fest, indem Sie einen Haken im Kästchen Dieses Angebot nur Benutzern aus Ihrer Liste vertrauenswürdiger Benutzer anzeigen setzen.
  • Sie können eine Mindestanzahl der von Ihren Handelspartnern abgeschlossenen Transaktionen festlegen, indem Sie im Feld Erforderliche Mindestanzahl abgeschlossener Handelstransaktionen eine entsprechende Zahl angeben.
  • Sie können eine Obergrenze in Fiat-Währung für neue Benutzer festlegen, indem Sie den entsprechenden Wert im Feld Legen Sie ein Fiat-Limit für neue Nutzer fest angeben.
  • Legen Sie fest, dass Nutzer bestimmter Länder Ihr Angebot sehen bzw. nicht sehen können. Wählen Sie hierzu eine Option aus der Liste Einschränkung nach Ländern und geben Sie das jeweilige Land in das darunter stehende Feld ein.
  • Passen Sie die Proxy-/VPN-Beschränkungen an, indem Sie eine Option aus der Liste Proxy-/VPN-Beschränkungen auswählen. Mit dieser Option können Sie festlegen, ob Sie mit allen Nutzern handeln wollen oder ob Sie Nutzer mit VPN- und anderen Anonymisierungsdiensten ausschließen möchten.
  • Im Abschnitt Anwesenheitszeiten wählen Sie die Wochentage und jeweiligen Tageszeiten aus, an denen Ihr Angebot aktiv sein soll. Weitere Informationen finden Sie hier.

6. Konfigurieren Sie Ihre Kiosk-Handelseinstellungen, indem Sie die entsprechenden Optionen aus der Liste auswählen. Um die Liste mit den Kiosk-Handelseinstellungen zu aktivieren, klicken Sie auf Einstellungen ändern.
Kiosk_offer_settings.png

Kiosk-Handelsvorgänge stammen von Paxful-Kiosken, die auf Partner-Websites implementiert sind. Mithilfe dieser Kioske können Kunden des jeweiligen Partners Kryptowährung bei Paxful-Verkäufern kaufen, ohne unsere Plattform besuchen zu müssen. Für Sie bedeutet das eine größere Anzahl von Handelsmöglichkeiten. Diese Kunden haben in der Regel noch keinen Handel abgeschlossen, wahrscheinlich noch kein Profil erstellt oder eine ID-Überprüfung vornehmen lassen. Sie haben die Möglichkeit, den Handel mit diesem Personenkreis im Rahmen benutzerdefinierter Regeln zuzulassen oder ihn auszuschließen.

7. Prüfen Sie, ob alle Eingaben korrekt sind und klicken Sie dann auf Angebot erstellen, um fortzufahren.

Lesen Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere  Regeln für den Verkauf von Kryptowährung. Sollten Sie auf Probleme stoßen, können Sie sich jederzeit an unseren Support wenden.

Beiträge in diesem Abschnitt

Weitere anzeigen